Hinweise betreffend Beschwerden über Foren-Inhalte

Hinweise betreffend Beschwerden über Foren-Inhalte

Beitragvon MARS » Fr 28. Mär 2014, 12:35

im hiesigen Thread können Beschwerden geltend gamcht und ggf. diskutiert werden, sofern ggf. Betroffene dies selbst wünschen.

Im Übrigen können sich Bürger, welche glauben durch Inhalte unseres Forums in ihren Rechten verletzt zu sein, direkt mit einer PN an mich wenden.In derartigen Fällen ist es sinnvoll, parallel dazu hier im Thread darauf hinzuweisen, dass man mir eine PN gesendet hat, da ich nicht täglich die PN´s abrufe.

An dieser Stelle möchte ich noch auf folgende Gegebenheiten hinweisen :

1.

Dieses Forum verfolgt keinerlei kommerzielle Interessen sondern dient anderen Zwecken, welche bereits aus dem bisherigen Informationsbestand des Forums "selbsterklärend" ersichtlich sind.

2.

Dieses Froum dient unter anderem dem konkreten Zweck einen unaufgeklärten Internet-Kriminalfall aufzuklären und die Täter hinter Gitter zu bringen, nachdem "Marsbewohner" festgestellt haben, dass die für den Fall zuständigen Strafverfolgungsbehörden diesbzeüglich bisher jämmerlich versagt haben und es den betroffenen Bürgern bisher auch nicht gelungen ist wengistens die durch den Kriminalfall ausgelösten Schäden zivilrechtlich gegen die Verursacher geltend zu machen.

3.

Wir dulden in diesem Forum nicht die Verwendung beleidigender Ausdrücke, wie sie in anderen Foren bedauerlicherweise zumeist in Fäkalsprache üblich sind. Stellen wir eine solche Verwendung fest, wird dies von uns NIcht-Zensurfrei gelöscht. Dass hier "jeder Zensurfrei seine Geschichte erzählen kann", heisst nicht, dass dies in Fäkelsprache geschehen kann , und es heisst auch nicht, dass keine Konsequenzen folgen, wenn jemand meint, dass "Zensurfreiheit" gleichzusetzen sei mit
der Möglichkeit "unlöschbar hemmungslos Texte mit strafbaren Inhalten verbreiten" zu können, so dass wir uns quasi verpflichtet hätte solche Texte nicht zu löschen. Auch heisst "Zensurfrei seine Geschichte erzählen", nicht, dass das, was erzählt bzw. geschrieben wurde, auch jeder lesen kann. Die Verhinderung des Zugriffs auf einmal Zensurfrei erstellte Texte ist nämlich keine Zensur. Die Texte selber werden ja dadurch nicht verändert, also nicht zensiert.

Fazit :

Missbrauch des Forums für strafbare Ziele ist zwecklos, da wir jedem, der solches erkennbar versucht, einen kräftigen Strich durch die Rechnung machen werden.

4.

Wie in einem bis auf weiteres "entfernten" Thread seinerzeit zu lesen war, haben wir im Gegensatz zu vielen anderen Internet-Foren ein eigenes Konzept erdacht, wie wir das Problem anonym ausgeführter Pewrsönlichkeitsrechtsverletzungen in Foren in den Griff bekommen wollen ohne die betroffenen Bürger zu nötigen ihre Anonymität zu opfern, wenn sie sich gegen solche Angriffe wehren wollen. Es wurde seit mehreren Jahren beobachtet, dass solche Angriffe zumeist dem Forembetreiber auf Kosten der Geschädigten "nützlich" sind, insbesondere, wenn der Betreiber finanzielle Interessen verfolgt.Es wurde in den von uns beobachteten Fällen zur Voraussetzung eines Eingreifens des Betreibers gemacht, dass die angegriffenen Personen sich erst einmal gegenüber dem Betreiber outet, d.h. auf ein Grundrecht (!) VERZICHTET, bevor der Betreiber die mindestens mittelbare Unterstützung des Täters ( durch Unterlassen des Löschens bzw. durch Unterlassen eines Rauswurfs des Täters) beendet.

Wir werden, sofern sich Bedarf zeigen sollte, hierauf noch genauer eingehen. Es stimmt nicht, dass ein Betreiber "nicht anders kann" als es viele Betreiber in solchen scheinbaren "Zwickmühlen-Konstellationen" faktisch praktizieren und dabei ihre Klickzahlen erhöhen.

5.

Wir bekamen kürzlich einen Hinweis, dass sich jemand über (angebliche)
Urheberrechtsverletzungen eines Mitglieds unsese Forums beschwerte, sich aber selbst nicht ausweisen wollte gegenüber dem selbst gewählten Ansprechpartner, dessen Telefonnummer er ermittelt hatte. Der Anrufer behauptete das hier im Forum erwähnte PSD-Forum zu betreiben.

Wir werden der Sache nachgehen, ob diese Person tatsächlich der Betreiber des PSD-Forums ist oder ein fake. Ausserdem bedarf es einer Rechtfertigung der Vorwürfe, die wir bisher nicht erkennen können.
Die betreffende uns unbekannte Person beobachtet offenbsichtlích das Forum, und sollte diese Person sich hier nicht in angemessener Zeit melden und sich äussern, werden wir veranlassen, dass die aktuell von uns auf freiwilliger Basis VORELÄUFIG entfernten Inhalte anderswo wieder "entdeckt" werden können.

Solte sich die betreffende Person nicht melden, werden wir dies so auslegen, dass er auch damit einverstanden ist, wenn wir es dulden, dass das betreffende Mitglied die bei sich abgespeicherten Kopien erneut hier bei uns veröffentlicht. Die betroffene Person hat es also selbst in der Hand, mit uns in Kontakt zu treten und mit uns unter Einbeziehung des Opfers auszuhandeln, wie wir weiter verfahren werden.

Keinesfalls werden wir uns einschüchtern lassen durch fadenscheinige "virtuelle" Konstruktionen, welche leicht realisierbar sind, wenn sich jemand wie z.B. unser Mitglied Pixell bei uns meldet und unsere Unterstützung begehrt, weil der betroffenen Person offenkundig Unrecht zugefügt wurde.

Wir verweisen in diesem Zusammenhang darauf hin , dass in gewissen Situationen behaupotete angebliche "Urheberrechtsverletzungen" in Gestalt geposteter Screenshots keine strafbaren Handlungen darstellen, wenn sie aus Gründen der Notwehr gegen Erpressungen, Nötigungen , Bedrohungen usw. erfolgen und daher juristisch legitim sind.

MARS
MARS
 
Beiträge: 300
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 18:54

Re: Hinweise betreffend Beschwerden über Foren-Inhalte

Beitragvon Pixell » So 4. Mai 2014, 06:37

Hallo Mars

Hat sich denn seit der veröffentlichung deines Beitrages , hier nochmal jemand von PSD gemeldet?

Da ich Screenshorts von Bildern und Texten gemacht habe die eh öffentlich einsehbar sind - man muss dafür noch nicht mal angemeldet sein - und auch Glücksritter mir Material zugespielt haben, habe ich weder ANgst noch Bedenken hier mit Bild und Text weiter über das nicht enden wollende Mobbing bei PSD Tutorials zu berichten.

Grüßli Pixell
Pixell
 
Beiträge: 63
Registriert: So 8. Dez 2013, 06:16

Re: Hinweise betreffend Beschwerden über Foren-Inhalte

Beitragvon MARS » Fr 6. Jun 2014, 17:44

Hallo Pixell,


Pixell hat geschrieben:Hallo Mars

Hat sich denn seit der veröffentlichung deines Beitrages , hier nochmal jemand von PSD gemeldet?

Da ich Screenshorts von Bildern und Texten gemacht habe die eh öffentlich einsehbar sind - man muss dafür noch nicht mal angemeldet sein - und auch Glücksritter mir Material zugespielt haben, habe ich weder ANgst noch Bedenken hier mit Bild und Text weiter über das nicht enden wollende Mobbing bei PSD Tutorials zu berichten.

Grüßli Pixell


entschuldige bitte, dass ich erst jetzt antworte - also bis jetzt hat sich überhaupt niemand gemeldet. Haben Dir denn eigentlich die Petri Brüder inzwischen mal geantwortet, wie sie weiter verfahren wollen ?

Mir kommt es nämlich so vor, dass sie das alles nicht besonders interessiert, und wahrscheinlich haben sie nichts dagegen, wenn Du kopierst , was Du möchtest, denn sonst hätten sie sich doch bestimmt längst bemerkbar gemacht, oder ?

MARS
MARS
 
Beiträge: 300
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 18:54

Re: Hinweise betreffend Beschwerden über Foren-Inhalte

Beitragvon Pixell » So 23. Nov 2014, 04:09

Sorry für die späte Antwort.

Bis jetzt hat sich niemand von PSD an mich gewandt und ich denke an euch auch nicht mehr. Somit würde ich gerne wieder weiter über PSD berichten denn es hat sich NICHTS geändert.

Pixell
Pixell
 
Beiträge: 63
Registriert: So 8. Dez 2013, 06:16

Re: Hinweise betreffend Beschwerden über Foren-Inhalte

Beitragvon MARS » So 23. Nov 2014, 11:42

hallo Pixell,

Pixell hat geschrieben:Sorry für die späte Antwort.

Bis jetzt hat sich niemand von PSD an mich gewandt und ich denke an euch auch nicht mehr. Somit würde ich gerne wieder weiter über PSD berichten denn es hat sich NICHTS geändert.

Pixell


ja, ich weiss, Du warst beschäftigt ...Du kannst aber schreiben und zeigen, was Du möchtest, denn es hat sich bei uns niemand von PSD gemeldet, d.h. niemand von PSD hat etwas nachvollziehbar bei uns beanstandet. Der mysteriöse Anrufer von damals dürfte von Autobahn "gesteckt" worden sein, also nicht von PSD sondern nur simuliert, das Übliche eben aus diesen Autobahn-Kreisen. Man kann davon ausgehen, dass solche Betreiber wie die von PSD die Rechtslage und die BGH-Rspr. kennen und insoweit durch ihr monatelanges Nichtstun konkludent ihr Einverständnis damit erklärt haben mit allem , was hier interessiert . Möglicherweise sind sie sogar ganz froh, wenn Du hier berichtest wie bisher, weil es ihnen natürlich auch Arbeit machen würde, wenn sie solche Internetprobleme selbst lösen müssten um ihr Forum sauber zu halten , oder gar jemand dafür bezahlen müssten.

Es trifft sich aber gut, dass Du Dich jetzt hier meldest, denn momentan können sich ja nur Auserwählte bei uns registrieren aus gewissen Gründen. Also wenn jemand von den PSD Mobbingopfern wünschen sollte hier bei uns etwas zu schreiben, gib mir bitte per PN Bescheid, wir regeln das dann schon - obwohl ich eher vermutet, dass die meisten Mobbing-Opfer nach wie vor Angst haben etwas in eigener Sache zu schreiben. Bei den heutigen Zuständen im Internet und in gewissen Behörden ist das ja kein Wunder.

Unsererseits werden wir hier im Forum übrigens auch in nächster Zeit wieder aktiver werden und berichten. Wir nähern uns schliesslich dem 1. Advent , und es werden wieder Türchen geöffnet werden, auch dreidimensional. Und diesmal etwas "brisanter". ( Die aufgetürmte Weihnachtsbescherung vom letzten Jahr harrt auch noch ihrer Entpackung ...) Wir hatten in letzter Zeit sehr viel zu tun und zu erforschen, auch was die Sache mit Autobahn und die Mondfahrer-Fahndung betrifft. Aber dazu später mehr in den entsprechenden Threads.

Gruß vom Mars

MARS


p.s.

Hinweis :

@Alle

Natürlich muss sich jedermann jederzeit bei uns beschweren können, wenn er glaubt einen Grund für Beschwerden über Foreninhalte zu haben.

Da man sich ja momentan nicht ohne besondere Erlaubnis bei uns registrieren kann, können Personen, die noch nicht registriert sind und meinen sich über irgendetwas betreffend unser Forum beschweren zu müssen, sich einfach an Pixell wenden und sich dort erkundigen, auf welche Weise wir solchen Personen ermöglichen sich hier öffentlich zu äussern. Wie Pixell zu erreichen ist, ist bekannt.
Pixell ist ja bekannt im Internet "wie ein bunter Hund" und also jederzeit zu erreichen in allen möglichen Foren, insbesondere durch Personen, die mit PSD etwas zu tun haben
MARS
 
Beiträge: 300
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 18:54

Re: Hinweise betreffend Beschwerden über Foren-Inhalte

Beitragvon MARS » Do 27. Nov 2014, 19:26


Hinweis :

@Alle

Natürlich muss sich jedermann jederzeit bei uns beschweren können, wenn er glaubt einen Grund für Beschwerden über Foreninhalte zu haben.

Da man sich ja momentan nicht ohne besondere Erlaubnis bei uns registrieren kann, können Personen, die noch nicht registriert sind und meinen sich über irgendetwas betreffend unser Forum beschweren zu müssen, sich einfach an Pixell wenden und sich dort erkundigen ...


weiterer Hinweis :

Beschwerden betreffend unser Forum können auch jederzeit an "mondfahrer" gerichtet werden."mondfahrer" ist per Internet über das Roulette-Forum www.roulette-forum.com erreichbar. Um mit mondfahrer Kontakt aufzunehmen, registriert man sich aud www.roulette-forum.com und sendet entweder mondfahrer eine PN oder äussert sich öffentlich. "mondfahrer" leitet an uns weiter. Es ist somit niemandem verwehrt sich zu beschweren, wenn er / sie / es das für berechtigt hält. Wir prüfen das dann. Wer sich beschweren möchte in eigener Sache, muss sich natürlich uns gegenüber ausweisen / authentifizieren. Das gilt auch für Stalker wie z.B. den Extrem-Stalker Autobahn, über den wir hier im Forum berichtet haben. Wenn Autobahn unsere Berichterstattung nicht passt, wird er also aus seiner Anonymität heraustreten müssen, wohl oder übel . Wir werden auf Beschwerden des Stalkers Autobahn nur eingehen, wenn er sich mit seiner wahren Identität ausweist, d.h. : Vorlage des Personalausweises mit sichtbarem Passbild usw. ...

MARS
MARS
 
Beiträge: 300
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 18:54


Zurück zu Hinweise zur Registrierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron