sadistische, unmoralische Gerichtsurteile

Was ist bei den Gerichten los?

sadistische, unmoralische Gerichtsurteile

Beitragvon MARS » Do 22. Aug 2013, 18:32

guten Tag,

ich denke, es ist an der Zeit einmal in einem Internet Forum ein Tabu-Thema anzupacken :

Es gibt einfach in Deutschland sadistische Richter und deren sadistisch-zynische Urteile.

Besonders bei Streitwerten, die nicht allzu hoch sind, so dass der Rechtsweg schnell erschöpft ist . Entmietungsangelegenheiten z.B.

Die BILD-Zeitung hat schon öfters voller Empörung in solchen Fällen berichtet, wenn uralte Leute, mitunter über 90 Jahre alt, wegen "Eigenbedarfs" aus ihrer Wohnung herausgeklagt werden und dann später aber die Sache sich als Lügenmmärchen entpuppt, weil eine andere Person einzieht , damit die Miete erhöht werden kann.

Prozessbetrug ? Natürlich nicht ! Es war ein Versehen , nichts nachweisbar ...

Eine Handhabe dagegen ist bisher nicht in Sicht. Denn ein Richter ist unanbhängig - so will es das Gesetz.


Natürlich sind solche Richter in der Minderheit in Deutschland.

Leider kann man solche Richter aber nicht abwählen, und das geniessen sie wohl.

"Man kann ihnen nichts nachweisen" - oder etwa doch ?




MARS
MARS
 
Beiträge: 244
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 18:54

Im Namen des Volkes !

Beitragvon DER SPIEGEL. » Di 14. Jan 2014, 19:03

Im Namen des Volkes ! Räumungsurteil v.19.Januar 1982 (1)

KLARNAMEN UND PERSONENBEZOGENE DATEN AUS DATENSCHUTZGRÜNDEN IN DEN EINGESCANNTEN DOKUMENTEN UNKENNTLICH GEMACHT

DER SPIEGEL
Dateianhänge
ur1.JPG
ur1.JPG (78.48 KiB) 4385-mal betrachtet
DER SPIEGEL.
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:26

Re: sadistische, unmoralische Gerichtsurteile

Beitragvon DER SPIEGEL. » Di 14. Jan 2014, 19:07

Im Namen des Volkes ! Räumungsurteil v.19.Januar 1982 (2)


KLARNAMEN UND PERSONENBEZOGENE DATEN AUS DATENSCHUTZGRÜNDEN IN DEN EINGESCANNTEN DOKUMENTEN UNKENNTLICH GEMACHT

DER SPIEGEL
Dateianhänge
ur2.JPG
ur2.JPG (106.21 KiB) 4385-mal betrachtet
DER SPIEGEL.
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:26

Re: sadistische, unmoralische Gerichtsurteile

Beitragvon DER SPIEGEL. » Di 14. Jan 2014, 19:10

Im Namen des Volkes ! Räumungsurteil v.19.Januar 1982 (3)


KLARNAMEN UND PERSONENBEZOGENE DATEN AUS DATENSCHUTZGRÜNDEN IN DEN EINGESCANNTEN DOKUMENTEN UNKENNTLICH GEMACHT

DER SPIEGEL
Dateianhänge
ur3.JPG
ur3.JPG (95.4 KiB) 4385-mal betrachtet
DER SPIEGEL.
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:26

Im Namen des Volkes !

Beitragvon DER SPIEGEL. » Di 14. Jan 2014, 19:22

Im Namen des Volkes ! Räumungsurteil v.19.Januar 1982 (4)

Der Vermieter "darf sogar auch demjenigen Mieter kündigen, der ihm am wenigsten sympathisch ist"


KLARNAMEN UND PERSONENBEZOGENE DATEN AUS DATENSCHUTZGRÜNDEN IN DEN EINGESCANNTEN DOKUMENTEN UNKENNTLICH GEMACHT

DER SPIEGEL
Dateianhänge
ur4.JPG
ur4.JPG (126.5 KiB) 4385-mal betrachtet
DER SPIEGEL.
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:26

Re: sadistische, unmoralische Gerichtsurteile

Beitragvon DER SPIEGEL. » Di 14. Jan 2014, 19:30

Im Namen des Volkes ! Räumungsurteil v.19.Januar 1982 (5)

Wer Adolf´s "mein Kampf" einst respektlos verheizte um Bratkartoffeln zu garen,ist nicht sympathisch und muß raus.Aus.


KLARNAMEN UND PERSONENBEZOGENE DATEN AUS DATENSCHUTZGRÜNDEN IN DEN EINGESCANNTEN DOKUMENTEN UNKENNTLICH GEMACHT

DER SPIEGEL
Dateianhänge
ur5.JPG
ur5.JPG (36.29 KiB) 4385-mal betrachtet
DER SPIEGEL.
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:26


Zurück zu Gerichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron